Aktuelles

50 Jahre …. und kein bisschen leise!

Gaderoth feiert 50 Jahre Dorfgemeinschaft mit den Voice Boys

 

 

Das wäre genau nach dem Geschmack der Gründerväter gewesen – am ersten Juliwochenende feierten die Gaderother das 50jährige Bestehen ihres Gemeinnützigen Vereins – alles hat gepasst: Das Wetter, das Programm, die Gästeschar – es wurde so umgesetzt, wie es sich der rührige Vorstand vorgenommen hatte!

 

 

 

         Zum Auftakt der Veranstaltung begrüßte die Vorsitzende, Bettina Erbrecht, die Gästeschar am Samstag Nachmittag sehr herzlich und leitete sogleich über zum Konzertteil Nr. 1 der Voice Boys, die  - so kann man es nennen –ein „Heimspiel“ im Dorfgemeinschaftshaus hatten. Sie heizten den vielen Besuchern schon kräftig ein mit traditionellen und neuen Songs aus ihrem vielseitigen Repertoire.

 

 

 

         Dann hielt die Vorsitzende einen Rückblick auf 50 Jahre Vereinsgeschichte. Hierbei konnte sie, was Zahlen und Fakten anbelangte, voller Stolz auf die Festschrift verweisen, die in liebevoller Detailarbeit federführend von Martin Schindler erstellt wurde. Vergessen werden sollte dabei nicht, dass viele Bewohner des Ortes mit alten Fotos und Erzählungen dazu beigetragen haben, dass diese Chronik fast ohne Werbung entstehen konnte. Wie nicht anders zu erwarten war, fand die Festschrift sofort reißenden Absatz.

 

         In den Vordergrund stellte Bettina Erbrecht die Menschen, die den Verein gegründet haben und die, die ihn weiterführten bis heute. Für die Zukunft wünschte sie sich, dass auch die nachfolgenden Generationen noch wissen, wo ihre Wurzeln sind – denn das ist der Antrieb für die Arbeit der engagierten Crew um die rührige Vorsitzende.

 

         Und weiter ging es mit Teil 2 des Voice Boys-Konzertes. Sie wurden bejubelt und gefeiert, natürlich durften einige Zugaben nicht fehlen!

 

 

 

         Eine Ehrung der besonderen Art erfuhr dann das langjährige Vorstandsmitglied Gerd Schmidt, der gemeinsam mit seiner Frau auf die Bühne gebeten wurde. Seit 1982 war er im Vorstand des Vereins tätig, die Eheleute hatten sich fast 30 Jahre lang um die Vermietung des Dorfgemeinschaftshauses gekümmert und geben nun diese Aufgabe in jüngere Hände weiter. Gerd Schmidt war maßgeblich am Bau des Dorfhauses beteiligt und war immer zur Stelle, wenn er gerufen wurde. Dieses Engagement wurde von allen Seiten mit großem Applaus gewürdigt.

 

        

 

         Ein herzliches Grußwort richtete Bürgermeister Hilko Redenius an die Festgemeinde und lobte die Gaderother, dass sie den Generationenwechsel im Vorstand so gut hinbekommen haben; dies spreche für eine intakte Gemeinschaft und ein lebenswertes Dorf! Ein inhaltsschwerer Umschlag wurde übergeben und die Gaderother beglückwünscht für das, was sie zum Jubiläum auf die Beine gestellt hatten!

 

         Mit kurzen Grußworten schlossen sich Karina Tuttlies von den Gemeindewerken Nümbrecht an ebenso wie André Schmeis, ehemals Vorstand der Elektrogenossenschaft und das Prombacher „Bergvolk“ in Gestalt von Henry Daub überbrachte ebenfalls nachbarschaftliche Glückwünsche und ein Geschenk!

 

 

 

         Und dann wurde mit Freibier gefeiert – die vielen Gäste konnte sich an Leib und Seele stärken und einen fröhlichen, unbeschwerten Abend bei Live-Musik mit der „Supreme Cover Band“ feiern!

 

 

 

         Weiter ging es mit einem zünftigen Frühschoppen unter dem Motto „Nimm zwei, zahl‘ eins“, an den sich eine große Kinderbelustigung anschloß. Zauberer Falco Spitz beeindruckte die vielen kleinen und großen Zuschauer mit seinen Künsten, die große Hüpfburg wurde belagert, ein Süßigkeitenstand war immer wieder Anlaufpunkt – kurzweilige Unterhaltung für die Kleinen!

 

        

 

         Das schon traditionelle Kuchenbuffet wurde eröffnet und Groß und Klein kosteten die schönen, selbstgebackenen Torten und Kuchen bei einer guten Tasse Kaffee und kleinem Plausch – bevor dann in den Abendstunden das Festwochenende ausklang.

 

 

 

         Unbedingt erwähnt werden muss die tolle, viele Monate lang engagierte Vorbereitung durch den tatkräftigen, sehr einsatzbereiten Vorstand des Gemeinnützigen Vereins Gaderoth e.V., der – so kann man mit Fug und Recht sagen – die Fackel gewiss an die nächste Generation weiterreichen wird!

 

(dj)

 


Gewinner des Jubiläumsrätsels

Herzlichen Glückwunsch allen Gewinnern!

Die Gewinner können sich Ihre Gewinne bei Martin Schindler (Sodbruch 1) abholen.

 


50 Jahre Gemeinnütziger Verein Gaderoth e.V.    18.01.1969 -18.01.2019


Wandertag am 20. Juni 2019


Müllsammelaktion am 06. April 2019


80er/90er Jahre Party - Bilder finden sie hier!

Zu den Bildern...
Zu den Bildern...

5. Promerother Karneval am 01. März 2019 im Dorfhaus Gaderoth


80er 90er Party am 19. Januar 2019